Kinderhaus

Das Kinderhaus wurde 1991/92 von zwei Kindern mit Elke und Hermann Rieth geplant und gebaut. Die beiden Geschwister, Mädchen und Junge, waren in der 3. Klasse. Das Haus hat einen gemauerten Herd und eine kleine Werkbank, einen Sandsteinsockel und Fachwerkwände. Das Dach ist mit handgestrichenen Biberschwänzen gedeckt. Die Backsteine für Herd und Kamin wurden selbst aus Lehm geformt und im Feld gebrannt. Später kam der Plumpskloanbau hinzu und die Wetterseiten wurden mit Brettern verschalt.

 

haus_kinderhaus-aussen haus_kinderhaus_innen_eg haus_kinderhaus_innen_dg