Reise zu den Werkzeugschmieden

Vom 28.3. bis 1.4.2016 fuhren 10 Jugendliche und 5 Erwachsene ins Bergische Land. Wir waren eingeladen in Industriebetrieben die laufende Produktion anzusehen und teilweise selbst an Maschinen zu arbeiten. Jeden Tag besuchten wir zwei Firmen und bekamen individuelle Führungen. Die Betriebe sehr unterschiedlicher Größe (1 oder 2 Mann bis zu 1100 Mitarbeitern) produzieren zum Teil ganz traditionell, andere mit modernsten Betriebsmitteln. Ebenso weit ist die Palette der Produkte: von feinsten Schnitzmessern bis zu Tonnen schweren Wellen, aus Edelstahl geschmiedet.

Die Firmen, die wir besuchen durften waren:

Schmiedetechnik Friedrich Halbach, Remscheid
Krenzer Hammer, Ennepetal
Clauberggruppe Schleifmittel, Wuppertal
Dastra Bildhauerwerkzeuge, Wuppertal
KNIPEX, Wuppertal
Edelstahlwerk Gustav Grimm, Remscheid

An dieser Stelle sei der Dank unserer Gruppe ausgesprochen an alle, die uns geführt haben und reichlich Zeit für uns hatten. Wir haben viel gesehen und gelernt!

Abends wurde gut gekocht und fleißig geschnitzt. Und schließlich: Was wäre ein Besuch in Wuppertal ohne eine Fahrt mit der Schwebebahn? Zu einer Firma nutzten wir dieses, für Wuppertaler ganz normale, Nahverkehrsmittel.